VeraCrypt
aboutsummaryrefslogtreecommitdiff
path: root/Translations
diff options
context:
space:
mode:
authorMounir IDRASSI <mounir.idrassi@idrix.fr>2016-05-15 15:20:40 (GMT)
committerMounir IDRASSI <mounir.idrassi@idrix.fr>2016-05-15 15:22:01 (GMT)
commitcdaeef20ce43e6e271e898a10878ca1b22a50a5d (patch)
treee3bd6305572047897a0574fe475e91d8f07139e1 /Translations
parentec4a0af41cb1b5adbf20f548037ee641bb6344e0 (diff)
downloadVeraCrypt-cdaeef20ce43e6e271e898a10878ca1b22a50a5d.zip
VeraCrypt-cdaeef20ce43e6e271e898a10878ca1b22a50a5d.tar.gz
Language XML files: in German translation, replace PIM description "Personal Iterations Multiplier" by "Persönlicher IterationsMultiplikator".(Ettore Atalan)
Diffstat (limited to 'Translations')
-rw-r--r--Translations/Language.de.xml12
1 files changed, 6 insertions, 6 deletions
diff --git a/Translations/Language.de.xml b/Translations/Language.de.xml
index e07fbb8..692965a 100644
--- a/Translations/Language.de.xml
+++ b/Translations/Language.de.xml
@@ -645,12 +645,12 @@
<string lang="de" key="PIM_HIDVOL_HOST_TITLE">PIM des äußeren Volumes</string>
<string lang="de" key="PIM_HIDVOL_TITLE">PIM des versteckten Volumes</string>
<string lang="de" key="PIM_HIDDEN_OS_TITLE">PIM für verstecktes Betriebssystem</string>
- <string lang="de" key="PIM_HELP">Der PIM (Personal Iterations Multiplier) ist ein Wert, der die Anzahl der Iterationen für die Kopfdatenschlüssel-Ableitung wie folgt steuert:\n Iterationen = 15000 + (PIM x 1000).\n\nWird der Wert leer gelassen oder auf 0 gesetzt, benutzt VeraCrypt einen Standardwert (485) welcher hohe Sicherheit gewährleistet.\n\nWenn das Passwort weniger als 20 Zeichen hat, kann der PIM nicht kleiner als 485 sein, um ein minimales Sicherheitslevel zu gewährleisten.\nWenn das Passwort 20 Zeichen oder mehr hat, kann der PIM beliebig gesetzt werden.\nEin PIM Wert größer als 485 verlangsamt das Einbinden. Ein niedriger PIM Wert (kleiner als 485) beschleunigt das Einbinden, kann aber die Sicherheit verringern, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde.</string>
- <string lang="de" key="PIM_SYSENC_HELP">Der PIM (Personal Iterations Multiplier) ist ein Wert, der die Anzahl der Iterationen für die Kopfdatenschlüssel-Ableitung wie folgt steuert:\n Iterationen = PIM x 2048.\n\nWird der Wert leer gelassen oder auf 0 gesetzt, benutzt VeraCrypt einen Standardwert welcher hohe Sicherheit gewährleistet.\n\nWenn das Passwort weniger als 20 Zeichen hat, kann der PIM nicht kleiner als 98 sein, um ein minimales Sicherheitslevel zu gewährleisten.\nWenn das Passwort 20 Zeichen oder mehr hat, kann der PIM beliebig gesetzt werden.\nEin PIM Wert größer als 98 verlangsamt den Bootvorgang. Ein niedriger PIM Wert (kleiner als 98) beschleunigt den Bootvorgang, kann aber die Sicherheit verringern, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde.</string>
+ <string lang="de" key="PIM_HELP">Der PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator) ist ein Wert, der die Anzahl der Iterationen für die Kopfdatenschlüssel-Ableitung wie folgt steuert:\n Iterationen = 15000 + (PIM x 1000).\n\nWird der Wert leer gelassen oder auf 0 gesetzt, benutzt VeraCrypt einen Standardwert (485) welcher hohe Sicherheit gewährleistet.\n\nWenn das Passwort weniger als 20 Zeichen hat, kann der PIM nicht kleiner als 485 sein, um ein minimales Sicherheitslevel zu gewährleisten.\nWenn das Passwort 20 Zeichen oder mehr hat, kann der PIM beliebig gesetzt werden.\nEin PIM Wert größer als 485 verlangsamt das Einbinden. Ein niedriger PIM Wert (kleiner als 485) beschleunigt das Einbinden, kann aber die Sicherheit verringern, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde.</string>
+ <string lang="de" key="PIM_SYSENC_HELP">Der PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator) ist ein Wert, der die Anzahl der Iterationen für die Kopfdatenschlüssel-Ableitung wie folgt steuert:\n Iterationen = PIM x 2048.\n\nWird der Wert leer gelassen oder auf 0 gesetzt, benutzt VeraCrypt einen Standardwert welcher hohe Sicherheit gewährleistet.\n\nWenn das Passwort weniger als 20 Zeichen hat, kann der PIM nicht kleiner als 98 sein, um ein minimales Sicherheitslevel zu gewährleisten.\nWenn das Passwort 20 Zeichen oder mehr hat, kann der PIM beliebig gesetzt werden.\nEin PIM Wert größer als 98 verlangsamt den Bootvorgang. Ein niedriger PIM Wert (kleiner als 98) beschleunigt den Bootvorgang, kann aber die Sicherheit verringern, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde.</string>
<string lang="de" key="PIM_SYSENC_CHANGE_WARNING">MERKEN! Für Bootvorgang</string>
<string lang="de" key="PIM_LARGE_WARNING">Der gewählte PIM-Wert ist größer als der VeraCrypt Standardwert.\nBitte beachten Sie, dass dies den Einbindungs- bzw. Bootvorgang erheblich verlangsamt.</string>
- <string lang="de" key="PIM_SMALL_WARNING">Der gewählte PIM (Personal Iterations Multiplier)-Wert ist kleiner als der VeraCrypt Standardwert.\nBitte beachten Sie, dass dies die Sicherheit verringern kann, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde!\n\nBestätigen Sie, dass Sie ein starkes Passwort gewählt haben?</string>
- <string lang="de" key="PIM_SYSENC_TOO_BIG">Der größtmögliche Wert für den PIM (Personal Iterations Multiplier) ist 65535.</string>
+ <string lang="de" key="PIM_SMALL_WARNING">Der gewählte PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator)-Wert ist kleiner als der VeraCrypt Standardwert.\nBitte beachten Sie, dass dies die Sicherheit verringern kann, wenn ein zu schwaches Passwort gewählt wurde!\n\nBestätigen Sie, dass Sie ein starkes Passwort gewählt haben?</string>
+ <string lang="de" key="PIM_SYSENC_TOO_BIG">Der größtmögliche Wert für den PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator) ist 65535.</string>
<string lang="de" key="PIM_TITLE">Volume-PIM</string>
<string lang="de" key="HIDDEN_FILES_PRESENT_IN_KEYFILE_PATH">\n\nWARNUNG: Versteckte Dateien wurden im Suchpfad gefunden. Diese versteckten Dateien können nicht als Schlüsseldateien verwendet werden. Wenn Sie diese Dateien als Schlüsseldateien verwenden möchten, müssen Sie das „Versteckt“-Attribut entfernen (Rechtsklick auf die Datei, „Eigenschaften“ wählen, „Versteckt“ abwählen, „OK“ klicken). Hinweis: Versteckte Dateien sind nur sichtbar wenn die entsprechende Option im Explorer aktiviert ist („Computer“ &gt; „Organisieren“ &gt; „Ordner und Suchfunktionen“ &gt; „Ansicht“).</string>
<string lang="de" key="HIDDEN_VOL_PROT_PASSWORD_US_KEYB_LAYOUT">Wenn Sie versuchen, ein verstecktes Volume mit einem versteckten System zu schützen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Standard-US-Tastaturbelegung verwenden, wenn Sie das Passwort für das versteckte Volume eingeben. Dies ist erforderlich, da das Passwort in der Prä-Boot-Umgebung eingegeben werden muss (bevor Windows gestartet wird), in welcher es keine anderen Tastaturbelegungen gibt.</string>
@@ -1105,7 +1105,7 @@
<string lang="de" key="GAP_BETWEEN_SYS_AND_HIDDEN_OS_PARTITION">WARNUNG: Es gibt einen nicht zugeordneten Bereich zwischen der Systempartition und der ersten Partition dahinter. Sie dürfen nach dem Erstellen des versteckten Betriebssystems keine neuen Partitionen in dem nicht zugeordneten Bereich erstellen. Das Versteckte Betriebssystem wird andernfalls nicht starten (bis Sie solche neu erstellten Partitionen löschen).</string>
<string lang="de" key="ALGO_NOT_SUPPORTED_FOR_SYS_ENCRYPTION">Dieser Algorithmus wird derzeit nicht für die Systemverschlüsselung unterstützt.</string>
<string lang="de" key="ALGO_NOT_SUPPORTED_FOR_TRUECRYPT_MODE">Dieser Algorithmus ist im TrueCrypt-Modus nicht vorhanden.</string>
- <string lang="de" key="PIM_NOT_SUPPORTED_FOR_TRUECRYPT_MODE">PIM (Personal Iterations Multiplier) wird nicht im TrueCrypt-Modus unterstützt.</string>
+ <string lang="de" key="PIM_NOT_SUPPORTED_FOR_TRUECRYPT_MODE">PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator) wird nicht im TrueCrypt-Modus unterstützt.</string>
<string lang="de" key="PIM_REQUIRE_LONG_PASSWORD">Das Passwort muss 20 oder mehr Zeichen haben, um den festgelegten PIM verwenden zu können.\nKürzere Passwörter können nur verwendet werden, wenn der PIM-Wert 485 oder größer ist.</string>
<string lang="de" key="BOOT_PIM_REQUIRE_LONG_PASSWORD">Das Prä-Boot-Authentifikationspasswort muss 20 oder mehr Zeichen haben, um den festgelegten PIM verwenden zu können.\nKürzere Passwörter können nur verwendet werden, wenn der PIM Wert 98 oder größer ist.</string>
<string lang="de" key="KEYFILES_NOT_SUPPORTED_FOR_SYS_ENCRYPTION">Schlüsseldateien werden derzeit nicht für die Systemverschlüsselung unterstützt.</string>
@@ -1396,7 +1396,7 @@
<string lang="de" key="IDPM_COPY_VALUE_TO_CLIPBOARD">Wert in die Zwischenablage kopieren...</string>
<control lang="de" key="IDC_DISABLE_BOOT_LOADER_PIM_PROMPT">Im Prä-Boot-Authentifikationsbildschirm keinen PIM abfragen</control>
<string lang="de" key="DISABLE_BOOT_LOADER_PIM_PROMPT">WARNUNG: Sie sollten nicht vergessen, dass, wenn Sie diese Option aktivieren, der PIM-Wert unverschlüsselt auf der Festplatte gespeichert wird.\n\nSind Sie sicher, dass Sie diese Option aktivieren möchten?</string>
- <string lang="de" key="PIM_TOO_BIG">Der größtmögliche Wert für den PIM (Personal Iterations Multiplier) ist 2147468.</string>
+ <string lang="de" key="PIM_TOO_BIG">Der größtmögliche Wert für den PIM (Persönlicher IterationsMultiplikator) ist 2147468.</string>
<control lang="de" key="IDC_SKIP_RESCUE_VERIFICATION">Rettungsdatenträgerüberprüfung überspringen</control>
<control lang="de" key="IDC_HIDE_WAITING_DIALOG">Wartemitteilungsdialog nicht anzeigen, wenn Vorgänge ausgeführt werden</control>
</localization>