VeraCrypt
aboutsummaryrefslogtreecommitdiff
path: root/Translations/Language.de.xml
diff options
context:
space:
mode:
authorMounir IDRASSI <mounir.idrassi@idrix.fr>2016-01-10 11:28:51 (GMT)
committerMounir IDRASSI <mounir.idrassi@idrix.fr>2016-01-10 19:45:10 (GMT)
commit5597a1e390e510a1c4e91866e88c2f10de80688b (patch)
tree123097d10401d334579f8daddd55312ec994a779 /Translations/Language.de.xml
parent3b1eebbfadca740977b8f05d063bdb502092acd0 (diff)
downloadVeraCrypt-5597a1e390e510a1c4e91866e88c2f10de80688b.zip
VeraCrypt-5597a1e390e510a1c4e91866e88c2f10de80688b.tar.gz
Language files: fix mistake in previous German translation commit where a "\nDAS" was replaced by "\DAS"
Diffstat (limited to 'Translations/Language.de.xml')
-rw-r--r--Translations/Language.de.xml2
1 files changed, 1 insertions, 1 deletions
diff --git a/Translations/Language.de.xml b/Translations/Language.de.xml
index a96598f..bc0f048 100644
--- a/Translations/Language.de.xml
+++ b/Translations/Language.de.xml
@@ -1118,7 +1118,7 @@
<string lang="de" key="ALT_KEY_CHARS_NOT_FOR_SYS_ENCRYPTION">Da VeraCrypt vorübergehend die Tastaturbelegung auf die Standard-US-Tastaturbelegung geändert hat, ist es nicht möglich bei gedrückter rechter ALT-Taste Zeichen einzugeben. Jedoch können Sie die meisten solcher Zeichen schreiben, indem Sie bei gedrückter Umschalt-Taste die passenden Tasten drücken.</string>
<string lang="de" key="KEYB_LAYOUT_CHANGE_PREVENTED">VeraCrypt verhinderte die Änderung des Tastaturbelegungs.</string>
<string lang="de" key="KEYB_LAYOUT_SYS_ENC_EXPLANATION">Hinweis: Sie müssen das Passwort in der Pre-Boot Umgebung eingeben (bevor Windows startet), in der Nicht-US Windows Tastaturbelegungs nicht verfügbar sind. Daher muss immer unter Verwendung der Standard-US-Tastaturbelegung das Passwort eingegeben werden. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass Sie keine echte US-Tastatur brauchen. VeraCrypt stellt automatisch sicher, dass Sie das Passwort problemlos eingeben können (jetzt und in der Pre-Boot Umgebung) selbst wenn Sie KEINE echte US-Tastatur haben.</string>
- <string lang="de" key="RESCUE_DISK_INFO">Bevor sie die Partition/ das Laufwerk verschlüsseln können müssen Sie einen VeraCrypt-Rettungsdatenträger (VRD) erstellen, die für die folgenden Fälle notwendig ist:\n\n- Wenn der VeraCrypt-Bootloader, der Hauptschlüssel oder andere kritische Daten beschädigt werden, erlaubt die VRD diese Daten wieder herzustellen (Sie benötigen trotzdem das korrekte Passwort).\n- Wenn Windows beschädigt wird und nicht starten kann ermöglicht die VRD es die Partition/ das Laufwerk vor dem Systemstart dauerhaft zu entschlüsseln.\n- Die VRD enthält eine Sicherung des derzeitigen Inhaltes des ersten Datenblocks (Header) der Partition/ des Laufwerks (welcher normalerweise einen Systemstarter oder Bootmanager enthält) und erlaubt es diesen, falls nötig, wieder herzustellen.\n\Das VeraCrypt-Rettungsdatenträger-Abbild wird hier erstellt:</string>
+ <string lang="de" key="RESCUE_DISK_INFO">Bevor sie die Partition/ das Laufwerk verschlüsseln können müssen Sie einen VeraCrypt-Rettungsdatenträger (VRD) erstellen, die für die folgenden Fälle notwendig ist:\n\n- Wenn der VeraCrypt-Bootloader, der Hauptschlüssel oder andere kritische Daten beschädigt werden, erlaubt die VRD diese Daten wieder herzustellen (Sie benötigen trotzdem das korrekte Passwort).\n- Wenn Windows beschädigt wird und nicht starten kann ermöglicht die VRD es die Partition/ das Laufwerk vor dem Systemstart dauerhaft zu entschlüsseln.\n- Die VRD enthält eine Sicherung des derzeitigen Inhaltes des ersten Datenblocks (Header) der Partition/ des Laufwerks (welcher normalerweise einen Systemstarter oder Bootmanager enthält) und erlaubt es diesen, falls nötig, wieder herzustellen.\n\nDas VeraCrypt-Rettungsdatenträger-Abbild wird hier erstellt:</string>
<string lang="de" key="RESCUE_DISK_WIN_ISOBURN_PRELAUNCH_NOTE">Nachdem sie OK geklickt haben wird das Microsoft Windows ISO-Brennprogramm gestartet. Bitte benutzen Sie es, um das VeraCrypt-Rettungsdatenträgerabbild auf eine CD oder DVD zu brennen.\n\nNachdem Sie das getan haben, kehren Sie bitte zum Assistent zum Erstellen eines VeraCrypt-Volumes zurück und folgen Sie den Anweisungen.</string>
<string lang="de" key="RESCUE_DISK_BURN_INFO">Der VeraCrypt-Rettungsdatenträger wurde erfolgreich erstellt und an folgendem Ort gespeichert:\n%s\nJetzt müssen Sie es auf eine CD oder DVD brennen.\n\n%lsNachdem Sie das getan haben, klicken Sie bitte auf "Weiter", um die Korrektheit des Rettungsdatenträgers zu überprüfen.</string>
<string lang="de" key="RESCUE_DISK_BURN_INFO_NO_CHECK">Der VeraCrypt-Rettungsdatenträger wurde erfolgreich erstellt und an folgendem Ort gespeichert:\n%s\nJetzt sollten Sie es entweder auf eine CD oder DVD brennen oder für die spätere Verwendung an einen sicheren Ort verschieben.\n\n%lsKlicken Sie auf "Weiter" um fortzufahren.</string>